NÖ Landesmuseum St. Pölten

Das Hauptgebäude des NÖ Landesmuseums in St.Pölten wurde im Rahmen des NÖ Kulturbezirkes rd. sechs Jahre nach der zum Museumsensemble gehörenden Ausstellungshalle errichtet nach den Plänen des Hr. Arch. Prof. Mag. Hans Hollein. Die konstruktive Planung oblag der ARGE Zieritz – Toms unter Federführung von hcz.
Ein Blickfang ist das bogenförmige Dach über dem Museum als Stahlkonstruktion.
Eine besondere konstruktive Herausforderung waren die dreidimensional geformten Tragwerke für die Verbindungsrampen und Verweilplätze aus Stahlbeton im naturkundlichen Ausstellungsbereich (Foto), eine Bemessung wäre ohne Berechnung mit Finiten Elementen nicht möglich gewesen, weiters die Bemessung der großen Glasscheiben der Aquarien.


Projektdetails

Jahr(e): 2000 - 2001

Kategorie: Konstruktive Planung

Auftrag: NÖ Landeshauptstadt – Planungsgesellschaft m.b.H.